Im Dezember 2004 wurde die „Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH durch die Gesellschafter Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bremen e.V., Kriz – Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V. und die Stiftung St. Petri Waisenhaus von 1692 in Bremen gegründet. Alle drei Gesellschafter sind in Bremen eingeführte und anerkannte Träger der Jugendhilfe, die über ihre Wohlfahrtsverbände (DRK, DW und DPWV) fest in die Kooperationsstrukturen zwischen Amt, Behörde und Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege eingebunden sind.

Die Führung der operativen Arbeitsbereiche liegt in den Händen der erfahrenen Abteilungsleitungen Barbara Trampe (Bremer Maulwürfe, Fachstelle für Gemeinnützige Arbeit) und Friedhelm Stock (Inobhutnahmen, Wohnangebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge). Eine eigene Verwaltung - geleitet durch Ilka Buddecke - unterstützt die Leistungsbereiche. Die Geschäftsführung wird durch Volker Jonas und stellvertretend der Prokuristin Barbara Trampe wahrgenommen. Volker Jonas verantwortet auch die Fachbereiche MOBile Betreuung, Betreutes Jugendwohnen und Soziale Trainingskurse.

Auf der Grundlage des Betriebsverfassungsgesetzes nimmt der Betriebsrat die Interessenvertretung der Beschäftigten wahr.

Kontakt

 

bild